Gorka Maeztu kam 2011 aus Spanien nach Berlin mit dem Ziel, sein eigenes Schmucklabel zu etablieren. Der gebürtige Baske hat seit frühester Kindheit die Geheimnisse der Schmuckfertigung im elterlichen Betrieb kennengelernt und hat wie kein Anderer ein Gespür für Trends, Formen und Materialien.  Er ist der Schöpfer der avangardistischen Linieenführung der "HAUTE KUKI & DIE MARKISE"- Fassungen und prägt die Bauweise der aussergewöhnlich schönen Produktlinien. Als international arbeitendes Werbemodel hat er im Laufe seiner Karriere seinen Sinn für Mode und Zeitempfinden entwickelt. Sein Label "DIE MARKISE" feierte schon kurz nach seiner Gründung regionale Erfolge in der Berliner Jungdesignerszene.

 

 

 

 

 

 

Der Künstler Stefan Goertz kam 2011 aus Köln nach Berlin, da er hier die richtige Plattform für seine farbenreichen Bilder und abstrakten Gemälde  ausmachte. Nach einigen Ausstellungen beschloss er, seine Bilder auch auf den Berliner Kunst- und Kreativmärkten einem breiten Publikum zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Kunst to go für jederman. Er gründete im Herbst 2011 sein erfolgreiches Label "Haute Kuki" und erweiterte sein Sortiment um ausgefallene, handgearbeitete Präsente. Als er "Die Markise" kennenlernte, beschloss er gemeinsam mit Inhaber Gorka Maeztu, in Kooperation Schmuckstücke mit farbigen Kunstharzgüssen zu entwickeln. Seitdem ist er der Schöpfer der Farben, Designs und der wunderbaren Unikatmarmorierungen der "Haute Kuki & Die Markise" Produktlinien, hat etablierte Standardfarben entwickelt und bereichert das Sortiment um immer neue kunstvolle Einzelarbeiten, die die "HAUTE KUKI & DIE MARKISE" Produktwelt erst zu dem machen, was sie ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

All unsere Schmuckstücke werden in unserem Atelier in Berlin mit einem handgefertigtem Guss aus Acryl und Kunstharz veredelt. 

Die meisten Farben, die wir dabei benutzen, sind handgemischt.

Alle Unikate sind individuell geschaffene Kunstwerke, die alle selbst erdacht und gemacht werden.

Wir legen großen Wert darauf, dass in Absprache mit unseren Herstellern die gesetzlichen Vorschriften bezüglich des Nickelgehaltes der Metallfassungen eingehalten werden.